Landwärts Sölle

€19,90

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (Inland-Versandkosten = 0,00 €)

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Frank Martens

Gedichte

128 Seiten. Mit einem Nachwort von Sibylle Klefinghaus.

Produktbeschreibung

In sei­nen Gedich­ten beschreibt Frank Mar­tens die Ucker­mark als kla­ren Fall: „nacht ist nacht hier“. Die­se Nacht ist „mal düs­ter mal klar / gewal­ti­ge stil­le / für den schlaf“.

Land­wärts Söl­le“, die­ser Buch­ti­tel könn­te auch ein Syn­onym sein für die ucker­mär­ki­sche Land­schaft, in der Frank Mar­tens seit über zehn Jah­ren lebt. In die­ser Land­schaft lie­gen, ver­streut zwi­schen Hügeln, wie klei­ne schil­fum­rahm­te Was­ser­au­gen zahl­rei­che Söl­le oder Tot­e­is­lö­cher. Bei ihrem Abzug hat­ten eis­zeit­li­che Glet­scher ver­ein­zel­te gro­ße Eis­bro­cken hin­ter­las­sen, die beim Schmel­zen die­se bis heu­te mit Was­ser gefüll­ten Söl­le bildeten.
Auch in Frank Mar­tens Gedich­ten wird die Zeit bestimmt von Dau­er, wer­den Räu­me lang­sam und mit genau­em Blick durch­mes­sen, Ver­än­de­run­gen gesche­hen all­mäh­lich und unauf­halt­sam. (Cor­ne­lia Jentzsch)

Frank Mar­tens, gebo­ren 1964, auf­ge­wach­sen im Dorf Golzow bei Bran­den­burg, Stu­di­um Biblio­theks­we­sen in Leip­zig. Er arbei­te­te in Biblio­the­ken, Redak­tio­nen, einer Gra­fi­kagen­tur und ver­schie­de­nen Kul­tur­pro­jek­ten, orga­ni­sier­te lite­ra­ri­sche Ver­an­stal­tun­gen und war als Lek­tor tätig. Seit 2010 lebt er in der Ucker­mark, wo er Aik­ido und Chi Gong unterrichtet.

Zusätzliche Informationen

Autor

Martens, Frank

ISBN

978-3-942955-87-4

Erscheinungsjahr

2022

Seiten

128

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen