Aufwartungen im Gehäus

€17,90

inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten (Inland-Versandkosten = 0,00 €)

Lieferzeit: 3-5 Werktage

Ulrich Zieger

Gedichte

144 Seiten
Englische Klappenbroschur

Produktbeschreibung

»Sei­ne Bücher gehö­ren zum Bes­ten der deut­schen Gegen­warts­li­te­ra­tur.« Die Welt

»Der Dich­ter Ulrich Zie­ger ist ein Lieb­ha­ber der Abge­schie­den­heit: Sein Lebens­weg ist dechif­frier­bar als schritt­weiser Rück­zug in das kontem­plative ›Gehä­us‹, das sei­nem jüngs­ten Gedicht­band den Titel gege­ben hat. In Ber­lin, wo er in den 1980er Jah­ren in die krea­ti­ven, aber poli­tisch doppel­bödigen Netz­werke der ›Prenz­lauer Berg-Con­nec­tion‹ (Adolf End­ler) invol­viert war, hielt es der aus dem sächsi­schen Döbeln stam­mende Autor nur zeit­weise aus. Eini­ge Jah­re enga­gier­te er sich in der unab­hän­gi­gen Thea­ter­grup­pe ›Zin­no­ber‹ und als Mit­heraus­geber der Inde­pen­­dent-Maga­zi­ne ›Scha­den‹ und ›Ver­wen­dung‹. Sehr früh lös­te er sich dabei von den sze­ni­schen Selbst­verliebt­heiten der Pren­zel­berg-Dich­ter und ent­wickelte einen eigen­ständigen, luzi­den Sur­rea­lis­mus, der die Gegen­stände sei­ner Poe­sie aus den Koordi­naten der Alltags­vernunft befreit und in wun­der­sa­me Schwebe­zustände ver­setzt. Voraus­setzung für die­se poe­ti­sche Eman­zipation war die Abson­derung von den Selbst­täuschungen der Metro­­po­len-Poe­ten.«

Micha­el Braun in Der gel­be Akro­bat / poe​ten​la​den​.de

Zusätzliche Informationen

Autor

Zieger, Ulrich

ISBN

978-3-942955-05-8

Erscheinungsjahr

2011

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreiben Sie die erste Bewertung “Aufwartungen im Gehäus”

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen