Das gelbe Stück Stoff

Jovan Rajs: Buchpremiere in Leipzig, Theateraufführung in Berlin und Celle

Vor sieb­zig Jah­ren kam Jovan Rajs zum ers­ten Mal nach Deutsch­land – in einem Vieh­wag­gon der Reichs­bahn, ins Kon­zen­tra­ti­ons­la­ger Ber­gen-Bel­sen. Das Kriegs­en­de erleb­te er im vor­ma­li­gen Ghet­to The­re­si­en­stadt, elf Jah­re alt.
Heu­te steht Jovan Rajs auf einer deut­schen Büh­ne und erzählt und spielt sein Leben. ”Das gel­be Stück Stoff” ist ein Gast­spiel des Thea­ter Leder­man aus Stock­holm und wird in Ber­lin und Cel­le in deut­scher Spra­che und deut­scher Über­ti­te­lung auf­ge­führt. Das Buch, auf dem das Stück basiert, auto­bio­gra­phi­sche Erzäh­lun­gen von Jovan Rajs, erscheint in der Edi­ti­on Ruge­rup und wird zur Buch­mes­se am 13.3.2014 in Leip­zig vor­ge­stellt. Nähe­res erfah­ren Sie bald hier und in »Leip­zig liest«.

Tags:

Comments are closed.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen